Über mich

Marten Sowa

Sie wollen einige Dinge von mir wissen? Mein Name ist Marten Sowa.

Mein Ebook, das sich "Sonderbücher" nennt, wurde in viele Sprachen übersetzt und in eine Reihe von Sprachen übersetzt. Es ist ein gutes Buch, wenn Sie etwas über Autos wissen wollen. Auch mein Blog ist in den letzten Monaten immer beliebter geworden. Ich habe mich entschlossen, meinen Blog im Internet zu veröffentlichen. Ich möchte einen Blog erstellen, der durchsucht werden kann, so wie er vorher war, damit die Leute ihn leichter finden können. Mein Buch ist jetzt auch auf Kindle, iBook und Audiobook sowie auf meiner Website erhältlich. Ich denke, das Buch ist wirklich gut gemacht. Ich hoffe, mein Buch gefällt Ihnen und ich freue mich darauf, es zu lesen.

Ich habe zwei Buchkapitel für das Buch. Das erste Kapitel enthält eine Besprechung des Buches "Eintracht". Es gibt einen Überblick über mein Buch mit einigen Bildern.

Ich habe viel Erfahrung, weil ich an Workshops teilgenommen habe und als Fahrer, Beifahrer und Fahrprüfer an Autos teilgenommen habe. Heute möchte ich mit Ihnen einige Fakten über meine eigenen Erfahrungen in der Automobilindustrie teilen.

Bevor ich mein Studium an der Universität begann, fuhr ich einen BMW M3 mit einem ganz besonderen Auto, das ich nur für die Herausforderung des Autokaufs gekauft habe. Ich bin sehr froh, dass mein BMW M3 mein eigenes Auto ist und schon immer mein Auto war. Am Morgen des 6. Juli 2016 fuhr ich mit dem BMW M3 nach Nürnberg, Deutschland. Ich hatte keine Ahnung, dass ich dieses Auto fahren würde. Es war nur für meine eigene persönliche Herausforderung. Ich musste in einer Zeit von 1,5 Stunden nach Nürnberg kommen, so dass es sehr unwahrscheinlich erschien, dass ich das Auto zum Start des Rennens fahren konnte.

Mein Vater hat mir immer gesagt, wie ich die Hände vom Auto lassen soll, aber ich bin ein Perfektionist und meine Hände sind immer am Lenkrad und meine Augen auf der Straße. In meiner Werkstatt baue ich alle Arten von Autos in verschiedenen Farben und aus verschiedenen Ländern.

Ich glaube daran, Dinge mit den Händen zu machen. Jedes Auto, das ich baue, ist von Hand gebaut, entweder von mir selbst oder mit Hilfe meines Sohnes. Ich baue ein Auto zum Spaß und für den Wettbewerb. Das ist meine Leidenschaft. Ich bin immer inspiriert, mich zu verbessern und bessere Autos zu entwerfen. Ich habe eine tolle Zeit, die ich machen und testen kann. Ich bin ein bisschen stur und versuche immer, mein Auto zu verbessern. Ich bin sehr neugierig, was ich tun kann, um dieses Auto besser zu machen. Es macht Spaß zu sehen, was andere tun können, um mein Auto und diesen Blog zu verbessern.

In sozialen Netzwerken finden Sie mich unter dem Hashtag: #Werkstattwagen. In meiner Freizeit fahre ich gerne, studiere und spiele Gitarre.

Ich bin ein Enthusiast der Autokultur. Von meinen ersten Fahrtagen an habe ich mich in die Idee verliebt, als Ausländer ein amerikanisches Auto zu fahren.

Ich habe meinen Blog begonnen, als ich zum ersten Mal in Deutschland Auto gefahren bin und ich habe angefangen zu bloggen, als ich in Deutschland lebte. Anfang 2016 habe ich den Werkstatt-Auto-Blog gestartet. Es war im Juni 2015, als ich mich entschied, wieder nach Deutschland zu ziehen. Im Moment lebe ich in der Stadt Stuttgart, die für mich ein relativ neues Gebiet ist. Im Jahr 2016 werde ich für 2 Monate nach Paris gehen und es ist so lange her, dass ich keine anderen Hobbys mehr hatte. Ich bin wirklich aufgeregt über dieses neue Abenteuer von mir und freue mich darauf. Hier ist mein Zeitplan für diesen Blog: 1. Jeden Freitag blogge ich über meine Erfahrungen als Autoliebhaber und vor allem darüber, wie ich in die heutige Situation gekommen bin. 2. Am Montag poste ich über meine bisherigen Erfahrungen mit dem Auto.

Sieh dich doch mal hier auf unserer Webseite um.

Marten